Wettbüro in Jena finden

Jena ist eine Stadt, die auf eine vorsichtig ausgedrückt „wechselvolle“ Geschichte zurückblickt. Die thüringische Metropole, in der heute rund 111.000 Menschen leben, wurde schon im Mittelalter gegründet und war anschließend lange Hauptstadt des Fürstentums Sachsen-Jena. In der Neuzeit entwickelte sich Jena zu einem begehrten Technologie-Standort – insbesondere im Bereich der Optik.

Carl Zeiss ist hierfür der Name, der europaweit bekannt ist. Im dritten Reich und in insbesondere in der DDR ging es mit Jena jedoch abwärts. Die Produktionstechniken und die industriellen Anlagen waren im Vergleich mit dem Westen veraltet. Dies bekam Jena nach der Wiedervereinigung knallhart zu spüren.

Inzwischen sucht Jena nach einer neuen Identität und möchte an die großen Tage von einst dabei anknüpfen. Der Sport spielt dabei eine Schlüsselrolle. Fußballerisches Flaggschiff ist beispielsweise Carl Zeiss Jena, das in der DDR drei Meistertitel gewinnen konnte, aber nach der Wende abstürzte.

Inzwischen hat sich der Verein konsolidiert, spielt in der dritten Liga und sorgt immer wieder für einige Überraschungen im Pokal. Viele Bürger aus Jena möchten ihre Vereine und ihre Sportler durch Sportwetten unterstützen. Wir zeigen dir, wie das geht. Mit unserer Hilfe kannst du ein Wettbüro in Jena in der Nähe finden.

Ein Wettbüro in Jena in der Nähe finden

Du suchst nach einem Wettbüro in der Nähe? Hier haben wir alle Wettfilialen aufgelistet, die es momentan in Jena gibt:

Tipico Wettbüros in Jena

Tipico Logo Tipico Jena Grietgasse, 07743 Jena DETAILS

Du suchst einen Wettshop in Jena in der Nähe?

Der einfachste Weg, um auf bestimmte Orte aufmerksam zu machen, ist eine Karte. Dem wird wohl jeder zustimmen. Deshalb haben wir eine digitale Map von Jena erstellt. Auf dieser findest du Markierungen von allen Wettshops, die es in der Stadt gibt.

Wir haben die Karte zudem auch mit einem Filter ausgestattet. Steht dir beispielsweise der Sinn danach, nur in einem Wettbüro eines bestimmten Betreibers in Jena zu spielen, kannst du dir auf diese Weise ausschließlich die Shops dieses Buchmachers anzeigen lassen.

Suche auf unserer Karte einfach die Markierung für einen Wettshop, die besonders nahe an deinem Wohnort in Jena liegt. Klicke die Markierung an, um auf diese Weise die Adresse herauszufinden. Nutze die Adresse, um mit ihrer Hilfe das Wettbüro in Jena in deiner Nähe auf der Liste zu finden, die du ebenfalls hier auf dieser Seite sehen kannst.

Die Liste ist eine tabellarische Aufstellung aller Shops für Sportwetten in der Stadt. Hier sind zusätzliche Informationen vermerkt, die du sicher gut brauchen kannst. Beispielsweise haben wir in der Liste die Öffnungszeiten (falls vorhanden) der einzelnen Shops vermerkt.

Wie kommen die Wettbüros auf die Karte von Jena?

Vielleicht fragst du dich, wie eigentlich die ganzen Wettbüros auf die digitale Karte von Jena gekommen sind? Gerne werden wir dies beantworten: Wir haben alle die Wettshops in Jena eingetragen, die wir selbst kannten oder die man uns netterweise empfohlen hat. Wir können deshalb leider keinesfalls dafür garantieren, dass die Karte und die Liste vollständig sind.

An dieser Stelle möchten wir dich als Leser und Freund von Sportwetten um deine Mithilfe bitten: Solltest du ein Wettbüro in Jena kennen, dass wir leider nicht aufgeführt haben, weise uns doch bitte auf diesen Makel hin. Schicke uns dazu einfach eine Mail an info@wettbuero-finden.com.

Trage den Namen des Betreibers, die Adresse und die Öffnungszeiten als Inhalt ein. Solltest du noch etwas anderes über das Wettbüro in Jena wissen, dass man erfahren sollte, bevor man hier spielt, weise uns bitte auch darauf hin. Wir danken dir!

Bekannte Fußballer aus Jena

  • Bernd Schneider:

„Schnix“ wurde am 17. November 1973 in Jena geboren. In seiner Jugend spielte der Mittelfeldspieler für Aufbau Jena und Carl Zeiss Jena, wo er auch seinen Durchbruch als Profi schaffte. 1998 zog er zu Eintracht Frankfurt weiter, bevor er ein Jahr später zu Bayer Leverkusen wechselte.

Bei der Werkself beendete er 2009 seine große Karriere. Wegen seiner überragenden Technik wurde Schneider als „weißer Brasilianer“ bezeichnet. Für Deutschland spielte von 1999 bis 2008 81 Mal – ohne Verletzungen wären es wohl weit mehr Partien gewesen. Dabei wurde er 2002 mit dem DFB-Team Vize-Weltmeister.

  • Robert Enke:

Der Torhüter wurde am 24. August 1977 in Jena geboren. Er verstarb am 10. November 2009 in Neustadt am Rübenberge. In seiner Jugend spielte Enke für Carl Zeiss Jena, wo er auch den Durchbruch als Profi schaffte. In der Bundesliga machte er bei Borussia Mönchengladbach auf sich aufmerksam, wechselte aber schon 1999 zu Benfica Lissabon. In Portugal wusste Enke zu überzeugen und wurde deshalb vom FC Barcelona verpflichtet.

Die Katalanen waren allerdings eine Nummer zu groß für Enke, der deshalb mehrfach verliehen wurde. 2004 wechselte er deshalb nach Deutschland zurück und heuerte bei Hannover 96 an, wo er bis zu seinem Tod blieb. Für Deutschland durchlief Enke alle Jugendnationalmannschaften und spielte bis 2009 auch acht Mal für das A-Team. In seinen letzten Lebensjahren litt er unter schweren Depressionen, wovon niemand wusste. Er konnte mit dem Leistungsdruck nicht mehr umgehen und nahm sich das Leben.


Weitere Shops zum Wetten gibt es in Thüringen möglicherweise auch hier zu finden:

>> Zurück zu allen Wettbüros in Thüringen