XTiP Wettbüro in Duisburg finden

Im Herzen des Ruhrgebiets liegt Duisburg. Mit den „Zebras“ bzw. dem MSV Duisburg ist hier eine der großen deutschen Traditions-Fußballmannschaften beheimatet. Dadurch, dass Städte wie Düsseldorf, Köln, Dortmund, Bochum oder Gelsenkirchen in der näheren und weiteren Nachbarschaft liegen, kommen die Duisburger regelmäßig in den Genuss von Spitzenfußball.

Viele Fans versüßen sich diese Aktivität dadurch weiter, dass sie auf die Ausgänge der Sportereignisse wetten. Ein erstklassiger Anbieter hierfür ist XTiP. Der Wettanbieter führt zahlreiche Shops in der Stadt. Wir zeigen dir, wie und wo du ein XTiP Wettbüro in Duisburg finden kannst. Unsere Karte ist hierfür ein gut geeignetes Hilfsmittel, damit du ein Wettbüro in der Nähe findest.

XTiP Wettbüros in Duisburg

XTip Logo XTiP Duisburg Friedrich-Ebert-Straße 333, 47139 Duisburg, 10:00-23:00 Uhr DETAILS
XTip Logo XTiP Duisburg Friedrich-Wilhelm-Straße 92, 47051 Duisburg DETAILS

Deine XTiP Filiale in Duisburg finden

Auf der folgenden Liste findest du alle XTiP Wettshops in Duisburg. Hier kannst du beispielsweise die Öffnungszeiten und die genaue Adresse recherchieren. Als weitere Hilfe haben wir aber auch noch eine Karte auf dieser Seite integriert. Markiert sind hier alle Wettshops von XTiP per Stecknadel. Dadurch kannst du auf einen Blick sehen, wo sich ein Wettbüro von XTiP ganz in deiner Nähe befindet.

Vielleicht kannst du ja sogar zu Fuß einen entsprechenden Shop erreichen – oder er liegt auf dem Weg zum Stadion. Dann kannst auf dem Weg zum Spiel noch schnell deinen Lieblingsverein durch einen Tipp bei XTiP unterstützen.

Kein XTiP Wettshop in Duisburg in deiner Nähe?

Du konntest in Duisburg keinen Wettshop von XTiP in deiner Nachbarschaft finden? Und du hast auch keine Lust mehr zu suchen? Oder regnet es vielleicht draußen in Strömen und du möchtest am liebsten gar nicht vor die Tür? Dann empfehlen wir dir online zu wetten!

Hier hast du nicht nur Zugang zu allen Wetten bequem von deiner heimischen Couch aus. Zugleich kannst du auch auch einen attraktiven Willkommensbonus einstreichen. Und wer verzichtet schon gerne auf Geldgeschenke? Diese kannst du auch bei alle Wettbüros in Duisburg einlösen.

Vielleicht interessieren dich ja auch die Tipico Wettbüros in Duisburg.

Allgemeine Infos über XTiP

Kennst du XTiP noch nicht, möchtest den Buchmacher aber gerne besser einschätzen können, weil du dich für seine Duisburger Wettbüros interessierst? Dann möchten wir dir dabei helfen, diese Wissenslücken zu schließen. XTiP gehört als Sportwetten Anbieter zur deutschen Gauselmann-Gruppe, die bereits seit Jahrzehnten Erfahrungen im Glücksspielbereich hat.

Auch auf dem Markt für Sportwetten Anbieter konnte die Gauselmann-Gruppe bereits vor der Gründung von XTiP Erfahrungen sammeln. Seit mehr als 20 Jahren betreibt das Haus Cashpoint, das in Österreich heimisch ist und von hier aus Sportwetten offeriert.

Berühmte Fußballer aus Duisburg

  • Toni Turek:

Der frühere Torwart wurde am 18. Juni 1919 in Duisburg geboren. Er verstarb am 11. Mai 1984 in Neuss. In seiner aktiven Zeit spielte für TuS Duisburg, die TSG Ulm, Eintracht Frankfurt sowie Borussia Mönchengladbach. Seine Jugend verbrachte Turek beim Duisburger SC. Von 1950 bis 1954 spielte der Keeper für die deutsche Nationalmannschaft.

Er wurde mit dem DFB-Team dabei 1954 in der Schweiz Weltmeister und war am dabei maßgeblich am „Wunder von Bern“ beteiligt. Unvergessen sind die Ausrufe von Reporter Herbert Zimmermann: „Turek, du bist ein Teufelskerl! Turek, du bist ein Fußballgott!“

  • Ralf Schafstall:

Der Verteidiger wurde am 22. Februar 1937 in Duisburg geboren. Er verstarb am 30. Januar 2018 in Krefeld. Als Spieler war er für Hamborn 07 sowie den SSV Reutlingen aktiv. Seine wahre Karriere machte Schafstall allerdings als Trainer. Hier arbeitete er für nicht weniger als 13 unterschiedliche Vereine.

Dabei waren beispielsweise der MSV Duisburg, der VfL Bochum, der FC Schalke 04, die Stuttgarter Kickers, Hannover 96, Rot-Weiß Essen und Dynamo Dresden. Schafstall galt als „Schleifer“.

  • Friedel Rausch:

Der Verteidiger wurde am 27. Februar 1940 in Duisburg geboren. Er verstarb am 18. November 2017 im schweizerischen Horw. Als Spieler war Rausch für den Meidericher SV sowie den FC Schalke 04 tätig. Die Knappen übernahm er anschließend auch als Trainer, bevor 1979 seine Tingeltour quer durch in Europa begann.

Neben Deutschland arbeitete Rausch in der Türkei, in Griechenland, den Niederlanden und der Schweiz. Dabei betreute er Teams wie Borussia Mönchengladbach, den FC Basel, Eintracht Frankfurt oder auch Fenerbahce Istanbul.

  • Holger Osieck:

Der Mittelfeldspieler wurde am 31. August 1948 im Duisburger Stadtteil Homberg geboren. Als Spieler war Osieck für kleinere Vereine tätig – abgesehen von Rot-Weiß Oberhausen, wo er seine aktive Karriere beendete. Als Trainer betreute er Klubs wie den VfL Bochum, Fenerbahce Istanbul oder die Urawa Red Diamonds. Er war zudem Nationaltrainer von Kanada und Australien.

Hinweis der Redaktion: Alle Wettbüros in NRW kannst du ganz einfach hier finden.