Wettbüro in Brandenburg finden

Brandenburg gehört flächenmäßig zu den größten, bevölkerungstechnisch aber zu den kleinsten deutschen Bundesländern. Gerade einmal rund 2,5 Millionen Menschen leben hier. Mit Berlin, das von Brandenburg komplett umschlossen wird, wären es mehr als sechs Millionen Menschen. Flächenmäßig ist es das größte der fünf Bundesländer, die 1990 der Bundesrepublik Deutschland im Rahmen der Wiedervereinigung beigetreten sind.

Sport wird in Brandenburg großgeschrieben. Wie überall in Deutschland gibt es hier beispielsweise zahlreiche Fußballfans. Und immer mehr Menschen begeistern sich dafür, Sportwetten abzugeben, wissen allerdings nicht, wo sie das tun können. Wir helfen dabei, passende Wettbüros ganz in deiner Nähe problemlos online zu entdecken.

Wettbüro in Brandenburg in deiner Nähe suchen

Wir haben dir in unserer Liste die wichtigsten Städte Brandenburgs aufgelistet, wo es Wettbüros gibt. Wähle einfach deine Heimatstadt oder eine Metropole in deiner Nähe aus. Zudem kannst du dir mit einem Klick die besten Buchmacher in Brandenburg anzeigen lassen.

Du findest, dass kein Wettbüro in Brandenburg nahe genug bei dir liegt? Ist auch kein Problem, versprochen! Wette doch einfach online! Auf diese Weise hast du ein noch größeres Angebot an Sport- sowie Live-Wetten. Außerdem kannst du ganz nebenbei einen satten Willkommensbonus für Neukunden einstreichen. Bei Bet3000 sind das beispielsweise 150 Euro.

Du hast noch einen Shop für uns?

Wähle aus dieser Liste hier einfach die Stadt in Brandenburg aus, in der du ein Wettbüro suchst. Auf der folgenden Seite findest du eine Map, die dir mit den weiteren Schritten hilft. Dir fehlt ein wichtiges Wettbüro auf der Karte? Dann schick uns doch bitte den Namen des Wettbüros, die Adresse und Öffnungszeiten per Mail an info@wettbuero-finden.com und wir bessern nach.

Wichtige Städte:

Wissenswertes zu Brandenburg

Brandenburg hat eine Fläche von rund 30.000 Quadratkilometern. Es ist damit beispielsweise 15 Mal größer als beispielsweise das Saarland. Die bevölkerungsreichste Stadt und gleichzeitig die Hauptstadt dieses Bundeslandes ist das direkt bei Berlin gelegene Potsdam mit ca. 175.000 Einwohnern. Weitere wichtige Zentren sind Cottbus, Brandenburg an der Havel und Frankfurt an der Oder.

Gegründet wurde Brandenburg bereits im Jahr 1157. Mit dem Beginn des 18. Jahrhunderts wurde die „Mark Brandenburg“ zum Kernland von Preußen – dies änderte sich erst 1945 mit der Auflösung Preußens.

Sportlich sind vor allem der Fußball und der Motorsport für Brandenburg bedeutsam. Mit Energie Cottbus hatte das Land einige Zeit einen eigenen Bundesligisten bei den Herren. Als größter nationaler Erfolg ist sicherlich der Einzug, als erst zweites Amateurteam in der deutschen Fußball-Geschichte, in das DFB-Pokalfinale im Jahr 1997 zu bezeichnen, wo man dem VfB Stuttgart unterlag. Dieses Unterfangen gelang als Zweitligist.

Deutlich erfolgreicher ist aber mit Turbine Potsdam das beste Frauen-Team des Landes: neben mehrfachen Meisterschaften konnte es beispielsweise zwei Mal den UEFA Women’s Cup gewinnen.

Für den Motorsport ist der Lausitzring zu nennen, eine der besten Rennstrecken Deutschlands. Zu finden ist dieser im südlichen Teil der Niederlausitz, etwa 115km von Berlin entfernt. Hier gastiert beispielsweise jährlich die DTM.

Doch Brandenburg ist nicht nur stolz auf seine erfolgreichen Vereine und Motorsport-Anlagen, sondern auch auf seine berühmten Töchter und Söhne, die im sportlichen Bereich weltweit anerkannte Höchstleistungen erzielt haben.

Berühmte Persönlichkeiten aus Brandenburg

  • Henry Maske (geb. 6. Januar 1964 in Treuenbritzen): Der ehemalige deutsche Boxer, Weltmeister im Halbschwergewicht 1989 und Olympiasieger im Mittelgewicht 1988 in Seoul ist gebürtiger Brandenburger. Aufgrund seines kultivierten Auftretens und seines Boxstils wurde er über die Landesgrenzen hinaus als ‚Gentlemen‘ bezeichnet und erlangte große Popularität.
  • Axel Schulz (geb. 9. November 1968 in Saarow-Pieskow): Auch der Sportler des Jahres von Brandenburg 1997 ist ehemaliger Boxer. Über den zweifachen Vater meinte der Spiegel Online einst, dass er zwar alle großen Kämpfe verloren hat, aber trotzdem zum beliebtesten deutschen Schwergewichtsboxer seit Max Schmerling wurde.

Zu weiteren Persönlichkeiten, die untrennbar mit diesem Bundesland verbunden sind, zählen die Schriftsteller Theodor Fontane und Heinrich von Kleist. Ein Ehrenbürger der Stadt Brandenburg an der Havel ist der Humorist Loriot.